Freie Demokraten

Aktuelles aus Teltow-Fläming

Jan Bartoszek ist stellvertretender Vorsitzender der FDP Teltow-Fläming sowie Mitglied im Landesfachausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie.

Jan Bartoszek ist stellvertretender Vorsitzender der FDP Teltow-Fläming sowie Mitglied im Landesfachausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie.

Alle Beiträge

FDP Teltow-Fläming wählt Direktkandidatinnen zur Landtagswahl

Auf der Kreiswahlversammlung der FDP Teltow-Fläming am 31.8.2018, wurden unsere Direktkandidaten, oder besser gesagt unsere Direktkandidatinnen für die Wahlkreise 23, 24 und 25 gewählt.

Für den Wahlkreis 23 wurde die 44-jährige Diplom-Geoökologin Jacqueline Krüger als Direktkandidatin gewählt. Krüger ist als Generalsekretärin der FDP-Brandenburg und stellvertretende Vorsitzende der Liberalen Frauen sehr gut vernetzt und gilt gerade in der Sozial- Familien- und Gesundheitspolitik als Expertin. Unter anderem ist Sie Vorsitzende des Landesfachausschusses für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie sowie Mitglied im FDP-Bundesfachausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zum Wahlkreis 23 gehören neben Ludwigsfelde, Großbeeren und Trebbin auch die Gemeinden Am Mellensee und Nuthe-Urstromtal.

Im Wahlkreis 24 schicken die Freien Demokraten aus Teltow-Fläming, Jovita Galster-Döring ins Rennen. Die 62-jährige ist Rechtsanwältin und Managerin bei der Deutschen Bahn AG. Galster-Döring ist stellverstretende Kreisvorsitzende der FDP Teltow-Fläming sowie Vorstandsmitglied des FDP Ortsverbandes Süd (Luckenwalde, Jüterbog, Nuthe-Urstromtal). Auch als Mitglied der Liberalen Frauen ist sie aktiv. Als langjähriges FDP Mitglied ist sie seit ihrem Umzug im Jahr 2007 von Hessen nach Brandenburg insbesondere an den Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsverhältnissen im ländlichen Raum interessiert. Zum Wahlkreis 24 gehören Luckenwalde, Jüterbog, Dahme und Niedergörsdorf.

Als dritte Frau im Bunde, geht Corina Jäger für den Wahlkreis 25 an den Start. Als 44-jährige selbstständige Unternehmerin aus Dahlewitz, geht mit Jäger zwar ein „neuer“ Name ins Rennen, was allerdings kein Nachteil sein muss. „Die Menschen wollen Veränderungen und das spüre ich täglich. Gemeinsam werden wir einen engagierten Wahlkampf führen“, so die zweifache Mutter. Zu Jägers Wahlkreis gehören die Städte Baruth/Mark und Zossen, sowie die Gemeinden Rangsdorf und Blankenfelde-Mahlow.

„Wir haben drei hervorragende Kandidatinnen und somit ein super „Frauen-Trio“ für Teltow-Fläming aufgestellt“, zeigt sich der FDP-Kreisvorsitzende Klaus Rocher erfreut. „Damit sind wir der einzige Kreisverband in Teltow-Fläming, der alle Direktmandate mit Frauen besetzt hat, und ganz ohne Quote“, fügt Rocher hinzu.