FDP_Bund_Logo_Gelb_Magenta_Gelb_sRGB


FDP Kreisverband Teltow-Fläming
 

FDP Teltow-Fläming * * * Neues aus dem Landkreis * * * Pressemitteilungen * * *

Dienstältester Beigeordneter Brandenburgs geht in Renter

Luckenwalde, 30.12.2015

Holger Lademann (FDP TF) dürfte mit 25 Jahren und fünf Monaten der dienstälteste Kreis-Beigeordnete in Brandenburg sein. Nun geht er in den Ruhestand.
                             Dienstaeltester-blickt-auf-Politik-Karriere-zurueck_BildZweispaltig
Holger Lademann verlässt heute nach 25 Jahren und 5 Monaten die Kreisverwaltung. Am 6. August wählte ihn der Kreistag zum Beigeordneten und Dezernatsleiter im Landkreis Zossen, nach der Kreisgebietsreform wurde Lademann im Januar 1994 2. Beigeordneter von Teltow-Fläming. Nach jeweils 8 Amtsjahren wurde er zweimal wiedergewählt. Kurz nach seinem 67. Geburtstag vertritt er die Landrätin noch einmal bei allen Terminen „zwischen den Jahren“. Am 30. Dezember wird er offiziell verabschiedet.
Wir wünschen Holger Lademann für die Zukunft alles Gute bei bester Gesundheit. 
                                                                                                                                                              Text auszugsweise MAZ/Foto MAZ   

Volksbegehren gegen 3. Startbahn am BER

Großbeeren, 15.10.2015

Die FDP Teltow-Fläming unterstützt das Volksbegehren gegen eine dritte Startbahn am BER. Auch wir sind der Ansicht, dass der Flughafen BER in Schönefeld, nicht über den im Planfeststellungsbeschluss gebilligten Umfang hinaus erweitert werden darf. Er wurde als regionaler Flughafen geplant und sollte somit auch als regionaler Flughafen ans Netz gehen.
Mit der Wahl des Standortes Schönefeld als internationalem Flughafen und Single Airport für Berlin und Brandenburg, ist grundsätzlich eine falsche Entscheidung getroffen worden, welche zu Lasten der betroffenen Anwohner geht. Jedoch sind wir der Meinung, dass der erreichte Entwicklungsstand des BER eine Umkehr oder gar eine Schließung bzw. Verlagerung des Standortes, aufgrund der bis jetzt aufgewendeten Steuergelder, nicht zulässt. Ziel sollte es sein, den Flughafen BER schnell fertig zu stellen sowie den Standort Tegel für einen dauerhaften Weiterbetrieb zu modernisieren. Letztgenanntes würde eine Anpassung des Planfeststellungsbeschluss nach sich ziehen, da dieser die Schließung von Tegel spätestens ein halbes Jahr nach Eröffnung des BER vorsieht.
Die FDP Teltow-Fläming ruft ebenfalls alle Bürger dazu auf das Volksbegehren zu unterstützen.
Nähere Infos finden Sie unter www.stimme-gegen-fluglärm.de

Bildung eines OV “Südlicher Teltow-Fläming” wahrscheinlich

Luckenwalde, 08.10.2015

Am Donnerstag Abend trafen sich im Pub “Knast” in Luckenwalde FDP-Mitglieder aus den OV´s Jüterbog, Luckenwalde und
Nuthe-Urstromtal gemeinsam mit Vertretern des Kreisvorstandes Teltow-Fläming der FDP, um über einen gemeinsamen zukünftigen Ortsverband zu beraten. Die Anwesenden waren sich darin einig, dass nur konzentriert eine Stärkung der Mitgliedschaft innerhalb der FDP im Landkreis TF durch den Aufbau eines übergreifenden Ortsverbandes im Süden des Landkreises wieder möglich ist. Es wurde vorgeschlagen, einen gemeinsamen OV “Südlicher Teltow-Fläming” bis zum Jahresende 2015 vorzubereiten.